3596159547

Kristall der Träume

Von:
Barbara Wood

ISBN:
3596159547

Verlag:
Fischer (Tb.), Frankfurt

Erschienen:
2004-10-14

Wo kann ich das kaufen:

Amazon (EUR 9,95 - 0,01) Refresh | Suche in eBay
 

1 Mitglied hat Rezension zu diesem Buch geschrieben

Rezension schreiben

Beschreibung

Vor drei Millionen Jahre ist er aus Sternenstaub entstanden: ein glatter, ovaler, tiefblauer Kristall. 2,9 Millionen Jahre ruht er, bis eine Jägerin der Homo sapiens ihn findet. Von nun an wird er den Menschen, die ihn besitzen, die Kraft geben, ihren Träumen zu folgen.

Da bekommt vor 35.000 Jahren Laliari von einem Neandertaler den Stein geschenkt und steigt mit dessen Hilfe zur mächtigsten Frau im Clan auf. Avram, ein Junge aus dem Jordan-Tal vor 10.000 Jahren, stiehlt den Stein aus Liebeskummer und flieht zum "Volk des Rentiers" in den Norden, um ihn erst Jahre später zu seinem Stamm zurückzubringen. Für Amelia, eine der ersten Christen im Rom zur Zeit Neros, symbolisiert der Kristall den Glauben an Jesus, der englischen Ordensschwester Winifred verleiht er die Kraft, sich den eindringenden Wikingern zu widersetzen. Auf der Suche nach dem sagenumwobenen Stein gerät die junge Deutsche Katharina im 16. Jahrhundert in den Harem eines Sultans, und dem jungen Leichenbestatter Matthew weist er drei Jahrhunderte später den Weg in den Westen Amerikas.

Durch insgesamt acht Geschichten -- von den ersten Menschen in Afrika bis ins Amerika des 19. Jahrhunderts -- wandert der Kristall der Träume. Aus acht Miniromanen mittels eines Steins eine einzige Abenteuersaga zu machen -- der Kunstgriff gelingt Erfolgsautorin Barbara Wood nur bedingt. Jede einzelne der Storys hätte das Zeug zu einem dicken Wälzer gehabt. So jedoch bleibt nur Platz für flüchtige Skizzen von Personen, Orten und Dialogen. Dass man dennoch in jede der Geschichten hineingesogen wird, spricht für das Erzähltalent der Autorin! --Beate Strobel

Rezensionen (1)

 
Henriette
Geschrieben von Henriette über Kristall der Träume Star3
13.01.2010 14:08

Dieser Roman handelt von einem blauen Kristall, der vor vielen tausend Jahren durch einen Meteoriteneinschlag entstanden ist. Das Buch ist in 8 Kapiteln bzw. Büchern unterteilt. Es werden acht verschiedene Geschichten von Menschen im Laufe der Jahrtausenden erzählt und wie der Kristall der Träume diese Schicksale beeinflusst hat.

Ich lese Barbara Wood eigentlich sehr gern, doch dieser Roman hat mich ein wenig enttäuscht. Einige Kapitel hätten bestimmt gute Romanvorlagen geben können. In diesem Buch zusammengefasst wirkten sie teilweise zu zusammengeschrumpft, nichts sagend. Es war nur streckenweise interessant und spannend. Die ersten 200 Seiten habe ich sehr langatmig und langweilig empfunden. Ich persönlich würde das Buch nicht unbedingt weiter empfehlen und werde es bestimmt kein zweites Mal lesen.

Amazon.de Kundenrezensionen

Liest Du dieses Buch auch?

Notiz:
Tags: (getrennt mit Leerzeichen)