3426636956

Die Spur der Hebamme

Von:
Sabine Ebert

ISBN:
3426636956

Verlag:
Droemer/Knaur

Erschienen:
2007-11-01

Wo kann ich das kaufen:

Amazon (EUR 8,95 - 3,98) Refresh | Suche in eBay
 

1 Mitglied hat Rezension zu diesem Buch geschrieben

Rezension schreiben

Rezensionen (1)

 
Zeilenwiesel
Geschrieben von Zeilenwiesel über Die Spur der Hebamme Star3
23.04.2014 11:00

Meine Meinung

Als Quereinsteiger in die Hebammen-Reihe nahm ich dieses Buch zur Hand. Das Cover und der Klappentext versprachen mir eine historische Geschichte mit viel Spannung.
Und der Klappentext sollte recht behalten.

Leider muss ich gestehen, dass es besser gewesen wäre, mit dem ersten Band zu beginnen. Denn ich denke, mir fehlte zu viel Hintergrundwissen aus dem ersten Teil.

Marthe und Christian dachten, dass sie jetzt in Ruhe und Frieden leben können, aber sie haben nicht damit gerechnet, dass ihr Erzfeind Randolf aus dem Kreuzzug zurückkehren würde. Doch er kommt zurück und dann auch noch in die Stadt, in der die beiden leben.
Randolf ist es immer noch ein Dorn im Auge, dass Marthe sich in der Heilkunst auskennt und auch gute Erfolge vorweisen kann.
Christian, der die Gefahr im Verzug sieht, versucht, seine Frau in Sicherheit zu bringen, aber Randolf ist schneller und bezichtigt Marthe der Hexerei. Sie muss sich vor dem Hexengericht rechtfertigen.
Dass dies nur negativ ausfallen kann, ist wohl jedem klar, der gerne historische Romane liest.
Wie Marthe sich aus den Klauen der Gerichtsbarkeit befreien kann, werde ich hier nicht verraten.

Das Buch ist in einem so fesselnden Schreibstil geschrieben, dass ich mich als Leser dessen nicht entziehen konnte. Rasant und superspannend.
Die Ausarbeitung der Begebenheiten vor Ort haben mir sehr gut gefallen, mir war, als wenn ich mitten in der Geschichte verweile beim Lesen.
Auch wenn es schon der zweite Teil war, wurden mir die Figuren gut vorgestellt, sodass ich denke, dass mir von dieser Seite aus dem ersten Teil nicht allzu viel gefehlt hat.

Was mich gestört hat an dieser Geschichte, ist die offensichtliche Brutalität. Beginnend mit der Angst der Menschen, über Mord und Folter, Intrigen, Zukunftsängste, bis hin zur Vergewaltigung und ein paar anderen Grausamkeiten.

Es gab Stellen, da musste ich das Buch einfach zur Seite legen, weil es mir zu viel wurde. Später dann siegte aber die Neugierde, wie diese Geschichte ausgeht.
Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob ich Band 1 und 3 noch lesen werde.

Amazon.de Kundenrezensionen

Liest Du dieses Buch auch?

Notiz:
Tags: (getrennt mit Leerzeichen)