Gruppe

Group
 
Name: Der harte Kern
Beschreibung:
Dies ist ein bestehender Lesekreis, übergesiedelt von TT.

Angelegt von maisonne
Angelegt am 23.09.2010 14:55

Der Gruppe beitreten
Kirschbaum

Abstimmung September

Geschrieben von kirschbaum am 24.08.2011 08:47

Hallo, liebe Mitleserinnen aus dem harten Kern.
Für September kann ich euch folgende Vorschläge anbieten, bin gespannt wie das Ergebnis ausfällt. Falls es nicht mein Favorit wird, wird er als Bonus laufen :-)

Das Spiel von Achim Albrecht
Als der autistische Olaf nach seinem routinemässigen Gang zum Bäcker wieder nach Hause zurückkehrt, findet er in seiner Küche eine auf brutale Art zu Tode geprügelte Frau vor. Dieses entsetzliche Ereignis ist nur der Anfang eines Albtraumes, aus dem es für den orientierungslosen Olaf keinen Ausweg zu geben scheint. Olafs ohnehin fragile Welt droht zusammenzubrechen und er realisiert, dass er in ein Spiel hineingezogen worden ist, dessen Regeln er nicht kennt und in welchem er dem grausamen Mitspieler hoffnungslos unterlegen ist. Erst nach einem völligen Zusammenbruch wandelt sich der Verfolgte unmerklich vom Opfer zum Jäger. Und obwohl er noch immer von der Furcht vor dem Unbekannten gepeinigt wird, nutzt Olaf all ihm zur Verfügung stehende Mittel, um das raffinierte Komplott zu enträtseln und im Spiel die Initiative zu übernehmen.
Die Nacht von Berlin von Herbert Beckmann
September 1911. Berlin ist Weltstadt. Rastlos, vergnügungssüchtig, nervös. Selbst bei Nacht eine Stadt aus Licht. Doch im Schatten des glitzernden Lichtermeers der Reichshauptstadt gedeiht das Verbrechen auf nie gesehene Weise: An verschiedenen Orten Berlins werden Leichen gefunden kaltblütig ermordet, grotesk kostümiert, theatralisch ausgestellt. Der blutjunge Ermittler Edmund Engel begreift als Erster, dass hier kein gewöhnlicher Mörder am Werk ist. Und auch der erfahrene Nervenarzt Alfred Muesall erkennt die Handschrift eines modernen Tätertyps. Einen Künstler im Fach Mord, dessen bizarre Spur in das weltberühmte Berliner Metropol-Theater führt.
Der Federmann von Max Bentow
Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord – wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Trojan hofft, durch die kleine Tochter der Ermordeten einen Hinweis zu bekommen, doch dann verschwindet das Mädchen von einem Tag auf den anderen. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls – und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele.
Für immer tot von Bernhard Aichner
Um sie herum ist alles dunkel, sie hat keine Ahnung, wo sie sich befindet, neben ihr nur zwei Flaschen Saft und ein Handy ihre einzige Verbindung zur Außenwelt, zur Polizei und zu ihrem Stiefsohn, dem Totengräber Max Broll. Ihre letzte Erinnerung: Ein Mann ist in ihre Wohnung eingedrungen, hat sie überwältigt, in eine Kiste gesteckt und irgendwo im Wald vergraben. Und sie erinnert sich auch, wer der Mann war: Leopold Wagner, der Kindermacher , den sie vor achtzehn Jahren ins Gefängnis gebracht hat. Das Problem ist nur: Wagner kann es nicht gewesen sein, denn er sitzt nach wie vor hinter Gittern. Max Broll weiß: Er muss seine Stiefmutter Tilda finden, koste es, was es wolle. Und er weiß auch: Mehr als ein paar Tage wird Tilda unter der Erde nicht überleben. Während die Polizei versucht, das Handy zu orten, und systematisch das Gebiet durchkämmt, macht er sich gemeinsam mit seinem Freund Baroni auf den Weg zu Wagner.

Der frühe Tod von Zoë Beck
Lauf weg!, ist ihr erster Gedanke. Caitlin will nicht glauben, was sie vor sich sieht. Zu ihren Füßen liegt ihr Exmann. Tot. An seinem Kopf eine klaffende Wunde, die keinen Zweifel zulässt: Er ist ermordet worden. Den Schock noch in allen Gliedern, ruft sie die Polizei. Auch wenn sie weiß, dass die ihr unbequeme Fragen stellen wird. Denn Caitlin ist nicht die, für die sie in dem idyllischen schottischen Dorf alle halten. Und für den Mord an ihrem Exmann hat sie das stärkste aller Motive: Rache. Doch schon bald wird Caitlin klar: Die Polizei ist nicht ihr größtes Problem. Es gibt da noch jemanden, der über jeden ihrer Schritte genau informiert ist. Und der würde sie lieber tot als lebendig sehen.

Splitter im Auge von Norbert Horst
Thomas Adam, 50, genannt Steiger, ist Mitglied des Einsatztrupps der Dortmunder Polizei. Vor kurzem untersuchte er den Sexualmord an einem jungen Mädchen. Der Täter war schnell gefasst und durch eindeutige Spuren überführt. Trotzdem hat Steiger Zweifel. Zum Ärger seiner Dienststelle ermittelt er weiter und stößt auf zwei ähnliche Fälle. Handelt es sich um einen Serienmörder? Und wie kommen die Spuren an die Tatorte, die auf andere Täter hinweisen? Die Wahrheit ist so ungeheuerlich, dass der Fall selbst dem abgebrühten Steiger an die Nieren geht

**************************************
Kurzfassung

Das Spiel, A. Albrecht
Die Nacht von Berlin, H. Beckmann
Der Federmann, M. Bentow
Für immer tot, B. Aichner
Der frühe Tod, Z. Beck
Splitter im Auge, N. Horst

*************************************

 

Antworten:

Pfuetzi
Comment pfuetzi, 24.08.2011 18:10

Schöne Vorschläge und für mich eine schwere Entscheidung

**************************************
Kurzfassung

Das Spiel, A. Albrecht ***
Die Nacht von Berlin, H. Beckmann
Der Federmann, M. Bentow
Für immer tot, B. Aichner *
Der frühe Tod, Z. Beck
Splitter im Auge, N. Horst **

*************************************

Kirschbaum
Comment kirschbaum, 24.08.2011 20:36

Sorry - ich sehe gerade, dass ich keine Absätze zwischen den einzelnen Buchvorstellungen gelassen habe :-(

User
Comment giraffe2006, 24.08.2011 23:06

Tolle Vorschläge, mir ist die Entscheidung auch nicht leicht gefallen.

**************************************
Kurzfassung

Das Spiel, A. Albrecht ***
Die Nacht von Berlin, H. Beckmann
Der Federmann, M. Bentow
Für immer tot, B. Aichner **
Der frühe Tod, Z. Beck **
Splitter im Auge, N. Horst *****

*************************************

Suessi
Comment Suessi, 25.08.2011 20:31

Eine tolle Auswahl! Da ist es mir fast egal, welches gewinnt. ;-)

**************************************
Kurzfassung

Das Spiel, A. Albrecht ***** *
Die Nacht von Berlin, H. Beckmann
Der Federmann, M. Bentow **
Für immer tot, B. Aichner ***
Der frühe Tod, Z. Beck **
Splitter im Auge, N. Horst *****

*************************************

Amaziliatzacatl
Comment amaziliatzacatl, 27.08.2011 13:04

Ich habe drei Favoriten... was tun?

**************************************
Kurzfassung

Das Spiel, A. Albrecht ***** ***
Die Nacht von Berlin, H. Beckmann*
Der Federmann, M. Bentow **
Für immer tot, B. Aichner ***
Der frühe Tod, Z. Beck **
Splitter im Auge, N. Horst ***** ***

*************************************

Maisonne
Comment maisonne, 28.08.2011 22:35

Bis auf eines finde ich alle toll!

**************************************
Kurzfassung

Das Spiel, A. Albrecht ***** *****
Die Nacht von Berlin, H. Beckmann*
Der Federmann, M. Bentow **
Für immer tot, B. Aichner ****
Der frühe Tod, Z. Beck **
Splitter im Auge, N. Horst ***** ***** *

*************************************

Sunflower14204
Comment sunflower14204, 31.08.2011 22:21

Tolle Bücher war auch nicht ganz einfach!

**************************************
Kurzfassung

Das Spiel, A. Albrecht ***** ******
Die Nacht von Berlin, H. Beckmann*
Der Federmann, M. Bentow **
Für immer tot, B. Aichner ***** *
Der frühe Tod, Z. Beck **
Splitter im Auge, N. Horst ***** ***** ****

*************************************

Kirschbaum
Comment kirschbaum, 01.09.2011 07:33

Bestens, vielen Dank an alle, dann bestelle ich meinen Favoriten :-)
Das Buch kann das gleich loswandern!

 

Antwort schreiben: