Dreamworx62
17.06.2017 12:35

Die vier Freundinnen Chaz, Dorrie, Beth und Sarah sind seit ihrer Kindheit beste Freundinnen. Damals haben sie sich geschworen, wenn eine von ihnen heiratet, würden die anderen die Brautjungfern sein. „Alle für eine und eine für alle“ ist ihr Vermächtnis. Doch über die Jahre kommt es ganz anders, als wie sie es in ihrer Jugend geplant haben. Sarah heiratet den Mann, in den Chaz heimlich verliebt ist, Beth überwirft sich ebenfalls mit Chaz, und Chaz selbst heiratet sogar ohne ihre Freundinnen heimlich in Las Vegas, wenn auch in betrunkenem Zustand. Über all diesen Dingen steht Dorrie, die immer wieder versucht, das Freundinnenkleeblatt durch alle Streitereien hindurch zusammen zu halten und die Fronten zu glätten. Nun steht Dorrie vor ihrer Hochzeit und möchte ihre drei Mädels bei sich haben. Aber Dorrie hat ein Geheimnis, von dem alle noch nichts wissen. Wird die Hochzeit so stattfinden, wie geplant?
Julia Williams hat mit ihrem Buch „Vier Freundinnen und eine Hochzeit“ einen sehr gelungenen und unterhaltsamen Roman vorgelegt, der Gegenwart und Vergangenheit sehr schön miteinander verbindet. Der Schreibstil ist flüssig und gefühlvoll, der Leser springt schnell als unsichtbarer Teilnehmer an die Seite der Freundinnen und lernt sie und ihre Verschiedenartigkeit kennen, aber auch ihre Sorgen, Nöte und Gedanken sowie den Zusammenhalt untereinander. Da die Autorin ihre vier Hauptprotagonistinnen alle zu Wort kommen lässt und so mit den Perspektivwechseln spielt, bekommt der Leser einen guten Einblick, wie die Beziehungen untereinander sind und wie ihr Leben sich seit den Kindertagen entwickelt hat. Dabei treten so einige Geheimnisse zutage, die man nicht erwartet hätte, aber auch, wie so manche unbedachte Bemerkung die Freundschaft ins Wanken bringt. Das Buch lässt sich kaum aus der Hand legen, so geschickt versteht es die Autorin, den Leser zu fesseln.
Die Charaktere sind sehr individuell ausgearbeitet und schön in Szene gesetzt worden. Alle haben ihre ganz persönlichen Eigenheiten, Ecken und Kanten und wirken aufgrund dessen sehr lebendig und authentisch. Dorrie ist eine gutherzige und sanfte Frau, die immer nach Harmonie strebt und sich ihren Freundinnen sehr verbunden fühlt. Sie ist verantwortungsbewusst und immer zur Stelle, wenn man sie bracht. Mit Daz und Sohn Woody könnte ihr Leben eigentlich perfekt sein, doch sie hat ein Geheimnis, dass ihr Leben auf den Kopf und alles in Frage stellt, was sie sich gewünscht hat. Sarah ist in ihrer Ehe unzufrieden, denn ihr Ehemann betrügt sie ständig. Sie erwartet mehr von ihrem Leben, als nur Hausfrau zu sein. Beth leidet unter ihrer Kinderlosigkeit, hat sie doch mit Matt den Mann an ihrer Seite, mit dem sie so gern eine Familie gründen würde. Aber auch Beth verbirgt etwas und hat Angst, dass es zum Vorschein kommen und alles zerstören könnte, was ihr lieb und teuer ist. Chaz ist die Rebellin unter den Freundinnen, sie ist vorlaut, dabei schonungslos ehrlich, aber sie ist auch eine unsichere Frau, die sich nach Liebe sehnt, aber sich nicht wertvoll genug dafür vorkommt. Chaz stampft von einem Fettnäpfchen ins nächste und stößt dabei viele immer wieder vor den Kopf, was sie eigentlich nicht möchte, sie sich dadurch aber vor zu viel Nähe schützen will. Auch die Nebenprotagonisten sind sehr gut besetzt und stützen mit ihrem Auftreten und ihren Handlungen die Geschichte.
„Vier Freundinnen und eine Hochzeit“ ist ein sehr unterhaltsamer Roman um vier sehr unterschiedliche Frauen, die jede ihre Geheimnisse hat und ihrem Schicksal zu begegnen weiß. Alle, die Romane über die Liebe, die Freundschaft und über Geheimnisse mögen, werden dieses Buch zu schätzen wissen. Absolute Leseempfehlung für einen wirklich gelungenen Roman!

 
 

Kommentar schreiben:


über

3956496647

Vier Freundinnen und eine Hochzeit

Von:
Julia Williams

ISBN:
3956496647

Verlag:
MIRA Taschenbuch

Erschienen:
2017-06-12