Stiftfanatikerin
Geschrieben von stiftfanatikerin über Der Vollstrecker Star5
24.08.2011 13:06

Wie bereits im Vorgänger "Der Kruxifix-Killer" ermittelt auch in diesem Fall das Ermittlerteam Robert Hunter und Carlos Garcia in Los Angeles.

Nach dem Fund der ersten Leiche, der katholische Priester Vater Fabian, gehen die Ermittler noch von einem Ritualmord aus. Vater Fabian war grotesk zugerichtet und lag in einem Blutbad in seiner Kirche.

Bald wird jedoch klar, dass das Morddezernat hier vor einem weitaus größeren Problem steht denn es werden weitere Opfer gefunden. Nach und nach werden die Zusammenhänge und auch das Motiv des Täters immer klarer.

Der Mörder nutzt die tiefsten und geheimsten Ängste seiner Opfer um sie genau damit zu Tode zu foltern – eine alte Methode, von Chris Carter absolut glaubwürdig und realistisch beschrieben und umgesetzt.

Hilfe bekommt das sympathische Ermittlerduo von der Ausreißerin Monica, die in ihren Visionen die Taten aus der Perspektive des Mörders sieht.

Hunter und Garcia haben nicht viel Zeit – auch Monicas Leben ist bedroht…

Chris Carter lässt den Leser in die tiefsten Abgründer der menschlichen Psyche schauen und man bekommt eine ungefähre Vorstellung dessen, was in manchen Psychopathen vorgehen mag. Die Beschreibung der Taten ist stellenweise wirklich sehr schockierend und verstörend – zartbesaitete Gemüter würden das Buch vermutlich schnell aus der Hand legen, Chris Carter schreibt einfach so realistisch, dass man "mittendrin statt nur dabei" ist.

Entgegen manch anderem Thriller, wo man nicht viel eigenes Detektivgespür benötigt, war ich bei diesem Buch dem (ungefähren) Motiv sehr schnell auf der Spur, dem Täter jedoch bis zuletzt nicht.

Fazit: Ein Thriller der harten Sorte, den man kaum aus der Hand legen kann. Ich warte gespannt auf weitere Teile der Serie.

 
 

Kommentar schreiben:


über

3548281109

Der Vollstrecker

Von:
Chris Carter

ISBN:
3548281109

Verlag:
Ullstein Taschenbuch

Erschienen:
2011-07-15